Dennis Kleefeld überzeugt

Am 10.05 fuhren 4 TuS Athleten/innen nach Nienhagen zum Sprintcup. Hier werden nacheinander die Strecken 60m, 100m und 200m gesprintet.
Dennis Kleefeld (MJU18) startete hier gegen starke Konkurrenz. Mit 7,33sec über 60m und 11,31sec über 100m legte er schon einmal gut vor. Auch wenn er hier über die 100m knapp die Qualifikationsnorm für die deutschen Jugendmeisterschaften (11,30sec!) verpasste. Diese sicherte er sich dann aber abschließend über die 200m, welche er in 22,85sec absolvierte. Mit der Quali für die Jugend-DM, einer neuen persönlichen Bestleistung und dem Gesamtsieg in dem Sprintcup konnte er zum Saisonbeginn voll und ganz überzeugen.
Sein Konkurrent Roodley Moldenahuer (ebenfalls MJU18) lief die 200m am Ende nicht mehr. Mit 7,53sec über 60m und 11,69sec über 100m eröffnete er seine Bahnsaison.
Bei den Frauen startete Saskia Bliesch das erste Mal für den TuS Wunstorf. Über 60m (8,76sec) und 100m (14,06sec) hatte sie sich zum Auftakt mehr versprochen.
Vierte im Bunde war Ilka Sauer (WJU18). Sie lief 9,26sec über 60m und 15,02sec über 100m.

7 Kreismeistertitel für TuS Athleten/innen

Am Mittwoch den 9. Mai fand im heimischen Barnestadion das erste Abendsportfest statt. Die Strecken 100m, 200m, 300m sowie 800m waren dabei zudem Kreismeisterschaften.
Hier konnten die Athleten/innen sieben Titel erkämpfen.
In der weiblichen Jugend U20 bleiben sogar alle vier Titel in der Hand der TuS Athletinnen. Über 100m gewann Sarah Fleur Schulze in 13,36sec vor ihren Vereinskameradinnen Vanessa Sievers (13,87sec), Jasmin Grimpe (13,97sec) und Cilia Meyer (14,52sec). Über die 200m starteten Jasmin und Vanessa erstmals. Mit 28,65sec hatte hier Jasmin die Nase vor Vanessa (28,96sec). Den Sieg über 800m erlief sich Sarah Fleur in 2:13,92min. Dies war nicht nur der Titel, sondern auch gleichzeitig die Qualifikationsnorm für die deutschen Jugendmeisterschaften!!
Zwei weitere Titel gewann Marc Kuntze in der Altersklasse der Männer. Sowohl über 100m (11,23sec) als auch über 200m (23,01sec) war niemand schneller.
Bei den Frauen wurde Jennifer Horstmann Kreismeisterin über 200m in 28,27sec. Den dritten Platz erreichte Anna-Lena Steinmann in 28,82sec. Beim 100m Sprint mussten sie sich der Konkurrenz aus Sehnde knapp geschlagen geben. Jennifer wurde zweite in 13,81sec, vor Linda Bastek (13,89sec), Anna-Lena (13,96sec) und Sonja Bastek (14,67sec).
Den siebenten Kreistitel für die TuS Athletinnen erlief sich Jette Meier in der W14. Über 300m war sie mit 48,18sec nicht zu schlagen. Paula Plümer startete gemeinsam mit ihr und kam nach 1:08,67min in`s Ziel.
In seinem ersten Wettkampf erkämpfte sich Felix Zeh (MJU20) sowohl über 100m (12,88sec) also auch über 200m (25,53sec) einen guten zweiten Platz.
In der weiblichen Jugend U18 errang Jonna Theur zwei dritte Plätze (100m: 14,13sec; 200m: 29,22sec). Über 100m folgten ihr ihre Vereinskolleginnen Louisa Edekobi (14,32sec) und Stella Wölfl (14,47sec). Auch über die 200m wurde Louisa vierte (29,37sec). Hier folgte ihr Mia-Lou Hofmann in 29,64sec.
Lisa Politz beschränkte sich auf den Start über 800, und wurde hier in 2:48,31sec dritte.
Yannick Reinecke erlief sich in der M15 in 50,35sec. über 300m den zweiten Rang.

 

Im Rahmen des Abendsportfestes wurden in den Altersklassen M/W11- M/W15 weitere Läufe über 800m und 100m angeboten:

800m:

M14:
4. Max Wilhelm Wessolleck 2:45,80min

M12:
1. Mattis Junge 2:35,88
2. Tim Neuser 2:51,90
3. Jonathan Völker 3:05,63
4. Justus Huisken 3:06,42

M11:
2. Alexander Borchers 2:50,88
3. Mattis Panskus 3:00,14
4. Felix Roters 3:04,05
5. Tammo Flohr 3:11,74
6. Janos Wenzel 3:22,81

W14:

2. Nelli Reiff 2:47,62min
3. Thurid Engelhardt 3:04,34

W13:
2. Lotta Reuter 2:43,65

W11:
1. Friederike Lopez Schmidt 2:59,13
2. Ella Reuter 3:01,98
3. Lene Strobl 3:09,65

100m:
W14
4. Jette Meier 14,32
15. Paula Plümer 18,84

Jürgen wird Landesvizemeister

Jürgen Rodenbeck startete am Sonntag, dem 22.04.2018 in Uelzen bei den Landesmeisterschaften der 10km.
Hier wurde er in der Altersklasse M45 in 35:19 min Landesvizemeister.