Johanna schafft erneut einen Doppelsieg

Bei den Landesmeisterschaften in Oldenburg am Wochenende des 25. und 26.08.2018 waren drei TuS Athleten/innen am Start.

Johanna Paul (W15) verzichtete nach ihrem deutschen Meistertitel auf die Meldung über ihre Paradestrecke der 80mHürden. Sie entschied sich für den Start über 100m und im Kugelstoßen. In beiden Disziplinen wurde sie ihrer Favoritenrolle gerecht. Im Kugelstoßen siegte sie mit einer neuen persönlichen Bestleistung (Steigerung dieser um etwa einen Meter!) von 12,86m. Dies bedeutet zudem auch einen neuen Kreisrekord! Über 100m gewann sie ebenfalls in 12,53sec, was eine neue Saisonbestzeit bedeutet.

Dennis Kleefeld, der eigentlich noch der MJU18 angehört, startete in die Altersklasse der MJU20 hoch. Hier schlug er sich wacker und wurde im dritten und zeitschnellsten Zeitendlauf 5. in 23,22sec. Ganz zufrieden stellte ihn die Zeit nicht, aber bei einem Gegenwind von 2,0 waren die Bedingungen nicht einfach. 

Dritte Starterin war Jette Meier (W14) über 100m. Sie wurde in ihrem Vorlauf 6. in 14,20sec.